WG VdS und FM Global intensivieren Zusammenarbeit

Kooperation: In den von VdS und FM Global sprachlich abgestimmten Data Sheets sind die Anforderungen für die Planung, Errichtung und den Betrieb von Sprinkleranlagen festgelegt.

Kooperation: In den von VdS und FM Global sprachlich abgestimmten Data Sheets sind die Anforderungen für die Planung, Errichtung und den Betrieb von Sprinkleranlagen festgelegt.
Die Durchsetzung einer gleichbleibend hohen Qualität bei der Brandschutzprüfung setzt eine exakte und eindeutige Terminologie voraus, die einen standardisierten Prüfprozess überhaupt erst ermöglicht. In der Vergangenheit konnte es deshalb bei der Interpretation von Prüfungen durch VdS oder FM Global zu Abweichungen kommen, die für eine Vergleichbarkeit der Prüfergebnisse bis ins Detail hinderlich sein konnten. Vor diesem Hintergrund hat FM Global einige Data Sheets ins Deutsche übersetzt und gemeinsam mit VdS vier zentrale Data Sheets an das deutsche „Sprinkler-Wording“ angepasst. In diesen Datenblättern sind die wichtigsten Anforderungen an Sprinkleranlagen beschrieben, die einen Großteil der industriell eingesetzten Löschanlagenarten ausmachen. Im laufenden Quartal werden die Übersetzungen auf fmglobaldatasheets.com auf den aktuellsten Stand gebracht.

„Sowohl FM Global als auch VdS haben ihre Wurzeln in der Versicherungswirtschaft. Deshalb verfügen wir über eine Reihe an Gemeinsamkeiten, wenn es um die grundsätzliche Linie bei der Bewertung von Brandrisiken geht“, betont Ludger Tegeler, Operations Chief Engineer bei FM Global. „Wir wollen den Dialog mit VdS auch in Zukunft weiter fortsetzen und sehen in vielen Detailfragen der Brandschutztechnologie interessante Anknüpfungspunkte“, so Ludger Tegeler weiter.

Ein Beispiel dafür ist die von VdS überarbeitete VdS CEA 4001, die voraussichtlich im Januar 2021 in einer überarbeiteten Version erscheinen soll. An dieser Richtlinie haben auch FM Global-Vertreter ihr Know-how im Bereich der brennbaren Flüssigkeiten eingebracht.