Zwei neue EIPOS-Fachplaner bei Walraven

Dubravko Matanic (li.), Gebietsverkaufsleiter Baden-Württemberg, ist Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS). Torsten Jung-Stefan, Gebietsverkaufsleiter Rheinland-Pfalz und Saarland, ist Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Quelle: Walraven

Dubravko Matanic (li.), Gebietsverkaufsleiter Baden-Württemberg, ist Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS). Torsten Jung-Stefan, Gebietsverkaufsleiter Rheinland-Pfalz und Saarland, ist Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz.
Quelle: Walraven
Das 25-köpfige Walraven-Team mit zertifiziertem Brandschutzwissen erweitern zwei weitere Walraven-Mitarbeiter: Torsten Jung-Stefan, Gebietsverkaufsleiter Rheinland-Pfalz und Saarland, absolvierte erfolgreich die Prüfung zum Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS) und ergänzt mit dem neuen Walraven-Gebietsverkaufsleiter für Baden-Württemberg Dubravko Matanic – Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS) – das zertifizierte Team.

Abgerundet wird die nachgewiesene fachliche Brandschutzkompetenz bei Walraven vom zentral verantwortlichen Sachverständigen für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS) Karl-Heinz Ullrich.

Information Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS):

Das Erarbeiten eines schlüssigen Brandschutznachweises verlangt vom Fachplaner besondere Sachkunde und Erfahrung sowie umfangreiche Kenntnisse der gesetzlichen und normativen Regelungen. Die berufsbegleitende Fachfortbildung zum Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS) vermittelt Fachwissen im vorbeugenden Brandschutz und befähigt zur Erarbeitung ganzheitlicher Brandschutznachweise im Bauantragsverfahren.

Information Fachplaners für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS):

Im Rahmen eines ganzheitlichen Brandschutzkonzeptes koppelt der Fachplaner technische Brandschutzmaßnahmen sinnvoll mit baulichen Maßnahmen und beugt Problemen bei der baulichen Durchdringung vor.

Die Fachfortbildung vermittelt anwendungsorientiertes Fachwissen im vorbeugenden baulichen Brandschutz und in der brandschutztechnischen Planung von Haus- und Sicherheitstechnik. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Planung und Ausführung von Leitungs- und Lüftungsanlagen.


Thematisch passende Artikel:

Bundesverband Brandschutz e.V. wählt neuen Vorstand

Der Bundesverband Brandschutz e.V. (BVB) hat im Rahmen der Mitgliederversammlung am 28. April 2023 in Bayreuth turnusmäßig seinen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Marc Zimmermann...

mehr

Eipos-Sachverständigentage Brandschutz 2023

Grüne Fassaden, Photovoltaik, Brandschutz im Bestand, Schutzziele und risikobasierte Brandschutzvorschriften – die Brandschutzbranche trifft sich in am 20. und 21. November bei den...

mehr

Weiterbildung betrieblicher Brandschutz

Insbesondere für Architekten und Ingenieure, aber auch für Techniker und Meister bietet der Brandschutz ein anspruchsvolles und komplexes Tätigkeitsfeld als Fachplaner oder Sachverständiger,...

mehr

PFAS-Verbot – bvfa bietet Aufklärung

Bislang wurden bei der Herstellung von Schaumlöschmitteln bestimmte Fluortenside verwendet, um die Löschwirkung zu erhöhen. Da es sich bei den verwendeten Substanzen um Stoffe der PFAS-Gruppe...

mehr