16.02.2024, Köln

VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“

Schwerpunktthema UEFA Euro 2024

Die VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen (vds.de/ft-evakva)“ am 16. Februar 2024 in Köln nimmt eine spannende Großveranstaltung in den Blick und beleuchtet die Sicherheitsaspekte von verschiedenen Seiten:  Im Sommer 2024 erwartet uns in Deutschland eines der größten Sportereignisse der letzten Jahre. Die UEFA Euro 2024 soll nahtlos an das unvergessliche Sommermärchen 2006 anschließen und viele Besuchende aus In- und Ausland begeistern. Im Hintergrund laufen schon längst die Planungen rund um das vierwöchige Turnier. Selbstverständlich soll das Eventhighlight des Jahres unter den bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden.
Die VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“ am 16.2.2024 nimmt die UEFA Euro 2024 in den Blick.
Bild: Christian B. / Pixabay

Die VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“ am 16.2.2024 nimmt die UEFA Euro 2024 in den Blick.
Bild: Christian B. / Pixabay

Die diesjährige Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“ setzt bewusst den Fokus auf das bevorstehende Großereignis und möchte aufzeigen, wie vielfältig Lösungen für die Sicherheit von Veranstaltungen sein können. Dieses Sonderthema steht auch exemplarisch für den Themenkomplex Veranstaltungssicherheit – bei großen wie auch kleineren Events.

Zu den hochkarätigen Referierenden gehören ein Sicherheitsverantwortlicher des DFB, ein Fachspezialist Crowd Management der Stadtpolizei Zürich, der Referatsleiter Veranstaltungssicherheit der Feuerwehr Berlin und viele mehr.

Die Themen im Überblick

• Die UEFA Euro Fußball-EM 2024 in Deutschland – ein Sachstandsbericht

• Interoperationale Zusammenarbeit bei der Veranstaltungssicherheit in der Schweiz

• Innovationsprojekt ESCAPE PRO: Sicherheitsoptimierung für die UEFA EURO 2024 durch innovative Personenstromsimulation

• Crowdmanagement bei Großveranstaltungen

• 2024 – ein spannendes Jahr für die Berliner Feuerwehr

• Sicherheitsplanung im Umfeld von Fußballspielen

• Alarmierung und Warnung aus psychologischer Sicht

Zielgruppen

Betreiber und Mitarbeiter von Versammlungsstätten, Verantwortliche und beauftragte Personen für die Veranstaltungssicherheit, Veranstalter und Ausrichter von Veranstaltungen, Feuerwehr und Rettungsdienste, Polizei, Ordnungs-, Bauordnungs- und Kommunalbehörden, Ordnungsdienste und Sicherungsdienstleister, Sicherheitsberater und -planer, Sachverständige und Gutachter

Kombibuchung mit Fachtagung „Evakuierung und Räumung von Gebäuden“

Am Vortag, 15.02.2024, findet die VdS-Fachtagung „Evakuierung und Räumung von Gebäuden (vds.de/ft-evakgeb)“ mit zum Teil verwandten Themen statt. Die beiden Fachtagungen können zum Kombipreis gebucht werden.

Thematisch passende Artikel:

VdS-Fachtagung „Photovoltaikanlagen – Schadenmanagement“

Fachwissen für Sachverständige und Versicherer

Wir erleben einen zweiten Boom bei Photovoltaikanlagen: Im vergangenen Jahr wurden etwa 214.000 neue Solarbatterien in Betrieb genommen, knapp 52?Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zudem gilt (je nach...

mehr

VdS-Fachtagung: „Brandschutz in Bus-Betriebshöfen"

Praxisnahe Info In der VdS-Fachtagung wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, was zur Minimierung der Brandrisiken sowie im Brandfall berücksichtigt werden sollte. Zu den Themen gehören in...

mehr

VdS-Fachtagungen zu reibungslosen Evakuierungen und sicheren Veranstaltungen

Zwei aktuelle VdS-Fachtagungen informieren über die Themenbereiche Veranstaltungssicherheit und Evakuierung. Die Teilnehmer können beide Veranstaltungen online im Livestream verfolgen. Wenn es die...

mehr