Update und Webinar zur Euralarm-Fehlalarmstudie

Am 16. Dezember 2021 findet das Webinar von Euralarm zum Thema Fehlalarm statt.
Quelle: Euralarm

Am 16. Dezember 2021 findet das Webinar von Euralarm zum Thema Fehlalarm statt.
Quelle: Euralarm
Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen sind ein Thema, mit dem sich die Technische Gruppe Fehlalarm (TG FAS) von Euralarm seit 2013 befasst und das zur Veröffentlichung eines Buches geführt hat, das eine dreijährige Studie über das risikobasierte Verständnis des Themas in verschiedenen europäischen Ländern umfasst.

Basierend auf den sorgfältig untersuchten Fakten und Statistiken enthält die Studie auch Empfehlungen und Strategien zur Reduzierung von Fehlalarmen. Eine der Empfehlungen ist die Integration des Themas Fehlalarm in Brandschutz- und Brandmeldestrategien sowie der Umgang mit Fehlalarmen als aktiver Teil des Managements eines Standortes. Das Thema Fehlalarm begleitet die Brandschutzbranche jedoch weiterhin. Obwohl bereits viel erreicht wurde, zeigen die Statistiken, dass es ein erhebliches Potenzial für weitere Verbesserungen gibt. Daher hat sich die Abteilung Brandbekämpfung von Euralarm bereit erklärt, ihre Studie fortzusetzen.

Die TG FAS befindet sich in der Endphase der Veröffentlichung einer aktualisierten Fassung der Studie. Vor der Aktualisierung des Buches veröffentlichte die TG FAS auch das Merkblatt "Erhöhung der Brandsicherheit durch Verständnis von Fehlalarmen" mit praktischen Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlalarmen.

Am 16. Dezember wird die TG FAS ein kostenloses Webinar zum Thema Falschalarm durchführen. Sowohl die Studie als auch das Merkblatt werden auf dem Webinarprogramm stehen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

Feuerlöschmittel: Funktion und Verwendung für Anwender

Vierteilige Merkblattserie des bvfa

Nach dem Prinzip „Reduzierung auf das Wesentliche“ fokussiert sich die vierteilige Merkblattserie des bvfa auf die Vermittlung der wichtigsten Informationen zum Thema Löschmittel. Auf diese Weise...

mehr