Software für barrierefreien Brandschutz

„Version 17“ der Brandschutzsoftware „Protect“ von Tenado bietet viele Highlights, zahlreiche Symbolbibliotheken und optimierte Funktionen. Wichtigstes Thema: Barrierefreier Brandschutz. Mit einer Vielzahl neuer Symbole zur Planung barrierefreier Arbeitsbereiche sowie spezieller Rettungszeichen planen Brandschutzbeauftragte jetzt für die Zukunft. Die Möglichkeit, nicht nur visuelle und taktile, sondern auch barrierefreie Fluchtwege kennzeichnen zu können, ist eine Branchenneuheit. Auch Schutzbereiche können in „Version 17“ ganz einfach gekennzeichnet werden. Die Arbeitshilfe bietet viele Vorlagen, z.B. für Fluchtwege oder Videoüberwachung. Mit nur wenigen Klicks sind die erstellt.

Tenado GmbH

44807 Bochum

0234 9559-0

www.tenado.de

x

Thematisch passende Artikel:

Barrierefreier Brandschutz

Vor allem öffentlich zugängliche Gebäude sollten für jeden erreich- sowie begehbar sein und über barrierefreie Fluchtwege verfügen. Die Planung solch vielschichtiger Baukonzepte erfordert...

mehr

Brandschutzordnung 2020: Mitarbeiter, Bewohner UND Besucher schützen

Das Programm Brandschutzordnung von Weise Software unterstützt Sicherheitsfachkräfte oder Brandschutzbeauftragte von Unternehmen, Geschäftsführer oder Dienstleister bei der Erstellung und...

mehr
Ausgabe 2019-02

Externer Brandschutzbeauftragter BSB+

26 Kernpflichten listen die gleichlautenden DGUV-I 205-003 oder vfdb 12-09/01 für Brandschutzbeauftragte. Darunter so komplexe Tätigkeiten wie das Erstellen der Brandschutzordnung, das Aktualisieren...

mehr

Brandschutz-Fachbetriebe führen weiterhin alle notwendigen Arbeiten durch

Angesichts der Corona-Krise, die massiv den Alltag der Bevölkerung bestimmt und solidarisches Handeln erfordert, weist der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) darauf hin, dass die...

mehr
Ausgabe 2019-02 Treffpunkt für Brandschutz- und Sicherheitsexperten

VdS-BrandSchutzTage am 4./5. Dezember 2019 in der Koelnmesse

Auf den VdS-BrandSchutzTagen in Köln bieten sich auch in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten, sich über Neuerungen und Innovationen im Brandschutz zu informieren: Am 4. und 5.12.2019 erwartet...

mehr