VdS-Brandschutztage 2022 in Köln

Am 7. und 8. Dezember 2022 trifft sich die Brandschutzbranche wieder auf den VdS-Brandschutztagen mit ihrer großen Fachmesse, kostenlosen Themenforen und hochkarätigen Fachtagungen. Aussteller und Besucher finden hier ideale Bedingungen für persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch und das Netzwerken vor. An den beiden Tagen werden etwa 100 Aussteller sowie mehr als 3.000 Besucher erwartet. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr vom Kölner Bürgermeister Dr. Ralf Heinen eröffnet.

Fachmesse mit Rahmenprogramm

Auf der Fachmesse mit Ausstellern aus dem In- und Ausland werden aktuelle Brandschutzlösungen und viele Live-Vorführungen präsentiert, darunter eine Sprinklervorführung. Auch Jobbörse und Karriere-Treffpunkt stehen wieder auf der Agenda.

Die Bühne in der Messehalle bietet dieses Jahr drei Foren: das „Zukunftsforum Brandschutz“ mit Vorträgen zu wichtigen Zukunftsthemen, das Ausstellerforum zu Lösungen sowie – neu – den VdS-Brandschutztalk: In 90-minütigen Talk­runden diskutieren Experten über Themen, die die Brandschutzbranche bewegen. Der VdS-Brandschutztalk fand bisher online statt, jeweils mit Hunderten begeisterter Zuschauer. Die Messebesucher der VdS-Brandschutztage können die Talkrunden nun aus nächster Nähe verfolgen.

Fachtagungen

Insgesamt acht Fachtagungen zu
folgenden Themen sind separat buchbar:

Baulicher Brandschutz (07.12.2022)

Feuerlöschanlagen (07.12.2022)

Sprachalarmanlagen (07.12.2022)

52. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte (07./08.12.2022)

Kompaktseminar „Bauen und Brandschutz in NRW“ (08.12.2022)

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (08.12.2022)

Brandmeldeanlagen (08.12.2022)

Impulstagung „Hydrantenanlagen“ (08.12.2022)

Verschiedene Fachtagungen können gemeinsam zum vergünstigten Kombipreis gebucht werden.

Alle Besucherinnen und Besucher der Fachtagungen am 7. und 8. Dezember haben kostenfreien Zugang zur angrenzenden Messehalle mit ihrem umfangreichen Programm.

VdS-Fachtagung „Sprachalarmanlagen“

Die VdS-Fachtagung „Sprachalarmanlagen“ ist zum zweiten Mal auf den VdS-Brandschutztagen vertreten. Sie thematisiert unter anderem die derzeitige Überarbeitung der DIN VDE 0833-4: In der neuen Version der Anwendungsrichtlinie für Sprachalarmanlagen wird das Thema der Störgeräusche konkretisiert. Durch Störgeräusche und schwierige raumakustische Verhältnisse werden oftmals die physikalischen Grenzen der machbaren Sprachverständlichkeit erreicht. Zukünftig haben Planer und Projektierer in derartigen Fällen ein Portfolio an der Hand, die Grenz­werte der Sprachverständlichkeit abzusenken. Zudem werden konkrete Anforderungen gestellt, wie die Brandfalldurchsage zu gestalten und zu produzieren ist.

Freier Eintritt für unsere Leser: Für Sie stehen kostenlose Eintrittskarten für den Messebesuch zur Verfügung. Die Freikarten können unter vds.de/bs-brandschutz ausgedruckt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

VdS-Brandschutztage 2022 mit Besucherrekord

Über 4.000 Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland – das ist ein neuer Rekord – kamen in die Koelnmesse und besuchten die große Fachmesse mit ihren Attraktionen sowie die...

mehr

VdS-BrandSchutzTalk am 29. April 2022

Am 29. April 2022 geht das Online-Format „VdS-BrandSchutzTalk“ des VdS-Bildungszentrums in die zweite Runde. In moderierten Talkrunden von jeweils 90 Minuten diskutieren hochkarätige...

mehr
Ausgabe 2019-02 Treffpunkt für Brandschutz- und Sicherheitsexperten

VdS-BrandSchutzTage am 4./5. Dezember 2019 in der Koelnmesse

Auf den VdS-BrandSchutzTagen in Köln bieten sich auch in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten, sich über Neuerungen und Innovationen im Brandschutz zu informieren: Am 4. und 5.12.2019 erwartet...

mehr

VdS-BrandSchutzTage 2021

Brandschutzprofis können sich schon jetzt auf den 8. und 9. Dezember 2021 freuen: Das VdS-Bildungszentrum blickt optimistisch Richtung Jahresende und geht davon aus, die VdS-BrandSchutzTage 2021...

mehr

VdS-Fachtagungen 2022

Die ein- bzw. zweitägigen Fachtagungen der VdS Schadensverhütung GmbH sollen der praxisnahen Informations- und Wissensvermittlung sowie dem Meinungsaustausch zu den Themen Brandschutz und Security...

mehr