Flächenbündige Feuerschutztür

Bei der Auswahl von Feuerschutztüren spielen für Architekten und Planer nicht nur die Brandschutzmerkmale eine Rolle, sondern auch der optische Aspekt. Die flächenbündigen Feuerschutztüren von System Schröders mit der Zusatzbeschreibung „Flat“ wurden deswegen auch mit Blick auf den Designaspekt entwickelt. Bei den meisten flächenbündigen Türen ist konstruktionsbedingt ein Durchblick auf Riegel und Falle möglich. „Flat“-Feuerschutz­türen sind so konstruiert, dass dieses optische Manko bei ein- und zweiflügeligen Türen trotz Flächenbündigkeit auf der Bandseite nicht mehr vorhanden ist. „Flat“-Feuerschutztüren können optional um weitere Eigenschaften wie Rauchschutz, Schallschutz, Luftdichtigkeit oder Einbruchschutz ergänzt werden und sind sowohl in verzinkter als auch in Edelstahlausführung lieferbar. Ebenso kann die „Flat“-Lösung auch bei Dickfalztüren angewandt werden.

System Schröders
41812 Erkelenz
02431 8084-0
www.system-schroeders.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-01

Feuerschutz-Deckenklappe mit optionalen Features

Um die Brandausbreitung durch ungesicherte Durchstiege in Decken zu verhindern, entwickelte System ­Schröders mit der Feuerschutz-­Deckenklappe „THF T90-1-RS“ den einzigen in Deutschland...

mehr

Leichtlauftüren von System Schröders

Höhere Sicherheit bei weniger Kraftaufwand

Dank der Gleitlager werden die erforderlichen Öffnungskräfte im Vergleich zu herkömmlich kugelgelagerten Türbändern um 50 bis 60 % reduziert. Ein Freilauftürschließer, der die Öffnungskräfte...

mehr

Modulare Feuerschutztüren

Wird eine Feuerschutztür als Außentür eingesetzt, kommen Anforderungen an die Wärmedämmung und den Einbruchschutz hinzu. Mit einem UD-Wert bis 1,3 W/m²K und Einbruchhemmung der Klasse RC2 bietet...

mehr
Ausgabe 2019-01

Flächenbündige Tür – Brand- und Rauchschutz inklusive

Hohe gestalterische Ästhetik problemlos realisieren: Die neu entwickelte Zargenlösung „Designprofil-FB“ von Teckentrup ermöglicht den einfachen Einbau flächenbündiger Türen und kann mit...

mehr
Einbau in großer Höhe

Schwellenlose Ausführung der Feuerschutztüren

Werden Türen über 500 mm oberhalb des Fußbodens eingebaut, spricht man von einem „Einbau in großer Höhe“. Dieser kommt zum Beispiel häufig in Bereichen mit Doppelböden, die eine geringere...

mehr