Feuer- und Rauchschutz im Urban Loft Cologne

Brandschutztüren für hohe architektonische Ansprüche

Auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei im Kölner Eigelstein-Viertel eröffnete Ende 2020 die Luxushotelkette Althoff ihr „Urban Loft Cologne“. Anders als bei den Fünf-Sterne Hotels der Althoff-Gruppe stehen hier Offen- und Einfachheit im Mittelpunkt. Das Konzept soll vor allem junge Menschen mit authentischem und modernem Komfort ansprechen. Das Brandschutzkonzept unterstützt diesen Ansatz.

Das Urban Loft Cologne präsentiert sich ohne die übliche große Lobby. Vielmehr bietet es einen Treffpunkt für Co-Working, Gastronomie, Kunst und Kultur. Das Gebäude hat sieben Etagen. Insgesamt zählt das Urban Loft 400 Betten verteilt auf 213 Zimmer in vier Kategorien, mit Größen von 16 bis 27 m2, die in langen und unterschiedlich gestalteten Fluren und Gängen angeordnet sind. Die Zimmer haben einen warmen und reduzierten Stil, der sich auf das Wesentliche konzentriert. Das Interieur setzt u.a. auf weiß gestrichene Backstein-Optik und ein eigens entwickeltes Farbkonzept. Ein Highlight ist die Dachterrasse mit Blick auf den Kölner Dom. Diesen genießen die Gäste auch aus vielen Zimmern. Das architektonische Konzept, wie die unterschiedliche Gestaltung der Flure und Zugänge u.a. mit Sichtbeton und verschiedenen Farben, strahlt eine positive, offene und moderne Atmosphäre aus und versteht sich als ein bewohnbares Erlebnis.

Brandschutz zwischen Kunst und Design

Entsprechend sollte der bauliche Brandschutz optimal in das Designkonzept integriert werden. Gelungen ist das durch den Einsatz von Brandschutztüren von Novoferm in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Verbaut wurden auf den Fluren, Gängen und Zugängen zum Parkdeck des Hotels insgesamt 34 Novoferm Rohrrahmentüren aus Aluminium der Serie „NovoFire“ – als Rauchschutztür RS und in der Feuerwiderstandklasse T30, mit Komplettverglasung oder Paneel-
füllung, sowohl einflügelig (teilweise mit festem Seitenteil) als auch zwei-
flügelig. Die Brandschutztüren passen sich ins reduzierte Design des Hotels ein und so ist in den öffentlichen Bereichen von Brandschutz im altbekannten Sinn kaum etwas zu sehen. 

Thomas Zauner, verantwortlicher Projektleiter bei Novoferm: „Wir haben alle Türen innerhalb von zwei Wochen eingebaut. Da wir die Aufzüge nicht für den Transport in die jeweiligen Etagen nutzen konnten, mussten alle Türen per Körperkraft über das Treppenhaus zum Montageort getragen werden. Da das Hotel in einem städtebaulich engen Viertel gebaut wurde, gab es zudem kaum Platz für die Anlieferung und das Abladen. Aber auch mit diesen Bedingungen kam unser Montageteam gut zurecht. ,NovoFire T30‘-Türen mit Glasfüllung kamen in den Fluren und im Zugang von der Tiefgarage zu den Aufzügen zum Einsatz. Die Rohrrahmentüren mit Paneelfüllung in den Bereichen, die keine Gäste sondern Hotelmitarbeiter durchqueren müssen, wurden speziell mit Fluchttüröffner und einer bauseitigen Fluchtweg-
Steuerung ausgestattet.“

Wie anspruchsvoll das Thema Brandschutz im Hotelbau ist, weiß auch Torsten Ullmann, Brandschutzsachverständiger der Firma Heister + Ronkartz und verantwortlich für die bauliche Umsetzung bei diesem Projekt: „Hotelbauten sind brandschutztechnisch eine besondere Herausforderung. Das liegt u.a. an der großen Zahl der Zimmer, den haustechnischen Einrichtungen und auch der Rettungswegführung. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den verbauten Türen. Hier gibt es hohe baurechtliche Anforderungen, wie z. B. den Feuerwiderstand, die Rauchschutzfunktion, die Feststellanlagen, die Zutrittskontrolle und dass die Türen im Brandfall durch einen Türwächter in Fluchtrichtung jederzeit geöffnet werden können. All diese Punkte sind Grundlage der Ausführungsplanung und des Brandschutzkonzepts mit den dazugehörigen Baugenehmigungen, die auch von Novoferm umfassend berücksichtigt werden mussten, sodass die damit verbundenen Anforderungen an die Türen angeboten und beauftragt werden konnten.“

Architektonische Forderungen an den Brandschutz

Doch nicht nur technisch punktet Novoferm. Passend zur Innenarchitektur und zum Stil des Hotels wurden auch Türfarben im Vorfeld festgelegt und in einem besonderen Fall auch bauseits lackiert, um den vorgegebenen Farbton genau zu treffen. So sind die Novoferm Brandschutzelemente im Urban Loft auch in besonders ausgefallenen Farben zu finden. Passende Schlösser und Beschläge sowie Türschließer runden die stimmige Optik der von Novoferm gelieferten Rohrrahmentüren ab.

Das Urban Loft Cologne macht vieles anders, als man es von Business- und City-Hotels gewohnt ist. Damit überrascht es seine Besucher auf vielen Ebenen: vom App-basierten Check-in über die wechselnde Kunst an den Wänden bis hin zu unterschiedlichen Designs der einzelnen Etagen oder dem Nachhaltigkeitskonzept des Hauses. Lifestyle, Kunst, Design und Digitalisierung sind im weltoffenen Urban Loft allgegenwärtig – so wie die Brandschutztüren, die allerdings unauffällig ins Raumkonzept integriert sind.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-02 Sicher und entspannt in Osnabrück

Feuer- und Rauchschutz im neuen Holiday Inn Hotel am Alando Palais

Mit seiner zentralen Lage im Zentrum von Osnabrück ist das neue 4 Sterne Holiday Inn ­Hotel eine willkommene Ergänzung des bestehenden Angebots, weil es mehr bietet als moderne...

mehr

AUFBAU: Fachtag Brandschutz im Hotel

Unter dem Motto „Brandschutz ohne Kompromisse – Ästhetik und Funktion in der modernen Hotelarchitektur“ können Architekten und Planer beim Fachtag AUFBAU Fachvorträge, Gespräche und...

mehr
Ausgabe 2019-02 267 Türen und 4 Schiebetore im Einsatz

Brandschutz im Hauptsitz der Essener FUNKE-Mediengruppe

Nach knapp dreijähriger Bauzeit arbeiten seit Januar 2019 rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen FUNKE-Stammsitz – insgesamt beschäftigt die Gruppe europaweit über 6.500 Mitarbeiter....

mehr
Advertorial

Personen schützen, Sachwerte bewahren – Rohrrahmentüren mit Einbruchhemmung

Novoferm

Egal, ob es um den Schutz von sensiblen Daten, um die sichere Aufbewahrung von Medikamenten oder um die Sicherheit von Zugängen über die Tiefgarage geht – Novoferm Profilrahmensysteme erweisen sich...

mehr

Brandschutz: unsichtbar und elegant

Brandschutztüren vor elektrischen Verteilerschränken können so gut wie unsichtbar sein, wie im denkmalgeschützten Hanseatischen Oberlandesgericht (OLG) zu Hamburg. Beim Einbau der neuen...

mehr