Neue Möglichkeiten mit der Hochleistungsmanschette

Die neue allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erweitert den Leistungsumfang der „FLAM“-Manschette von Conel. Somit sind über die bisherigen Rohrsysteme hinaus nun noch mehr geprüfte Rohrarten, Bauarten und Nullabstände zu anderen Systemen möglich. Im Falle eines Brandes dehnt sich das intumeszierende Material bei Temperaturen ab 120 °C auf das bis zu 18-fache Volumen aus und verschließt die durch das Wegbrennen der Rohrleitung entstehende Bauteilöffnung. Dadurch wird einer Ausbreitung des Feuers und von Rauchgasen in andere Bereiche vorgebeugt.

Conel

80929 München

089 31868780

info@conel-gmbh.de

www.conel-gmbh.de

x

Thematisch passende Artikel:

Neue Vorgaben für den Austausch von Rauch- und Thermoschaltern

Die Allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) hat Auswirkungen auf den Austausch von Hekatron Rauch- und Thermoschaltern in Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse. Durch dieses neue Zulassungsverfahren...

mehr
Advertorial/Anzeige

„Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N“ mit neuer Zulassung

Brennbare Rohre aus PE bzw. PVC bis zu einem Außendurchmesser von 110 mm können mit „Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N“ ohne zusätzliche Manschette abgeschottet werden. Bei einem Außendurchmesser...

mehr
Ausgabe 2020-01

Rauchschalter mit DIBt-Zertifizierung

Der Rauchschalter „RS70“ der Labor Strauss Gruppe wurde durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) zertifiziert. Gerade für kleinere Gewerbe-, Gastronomie- oder Handelsbetriebe, in denen...

mehr
Hohlwanddose mit erweiterter Zulassung

Brandschutzdosen jetzt auch in Holzwänden

Die Brandschutzdosen halten bei Wänden in Holzbauweise die brandschutztechnische Eigenschaft mit einer Feuerwiderstandsdauer von F30-B oder F60-B aufrecht. Sie können in allen Wandsystemen mit...

mehr