Sicher und entspannt in Osnabrück

Feuer- und Rauchschutz im neuen Holiday Inn Hotel am Alando Palais

Die Multifunktionalität des Osnabrücker Holiday Inn Hotels hat die Hürden für die Architekten hoch gelegt. Wegen der sehr unterschiedlichen Nutzungsarten wuchsen die Anforderungen an Brand- und Lärmschutz. Erleichtert wurden diese durch Türlösungen von Novoferm, auf die die Architekten in allen Gebäudeabschnitten setzen.

Mit seiner zentralen Lage im Zentrum von Osnabrück ist das neue 4 Sterne Holiday Inn ­Hotel eine willkommene Ergänzung des bestehenden Angebots, weil es mehr bietet als moderne Übernachtungsmöglichkeiten und stilvolle Bewirtung. Das Haus spricht mit seinem Spa- und Fitnessbereich sowie einer Dachterrasse Wellness orientierte Reisende an, verfügt aber auch über einen großen Veranstaltungssaal, der es ideal für Tagungen macht. Nicht zuletzt dürfte es sich durch die Verbindung zum nebenan liegenden Alando Palais als beste Wahl für die Gäste dieser Event- und Partylokalität etablieren.

Der Neubau mit 43.000 m3 umbautem Raum und über 10.000 m2 Nutzfläche erfüllt dabei in verschiedener Hinsicht höchste Standards. Bei der Integra­tion eines umfassenden Brandschutzkonzepts entschied man sich für Lösungen von Novoferm. Das Unternehmen deckt mit objektspezifischen Komplettlösungen ein breites Feld an baulichen Anforderungen ab. Im Holiday Inn war dies eine anspruchsvolle Aufgabe angesichts der Vielfalt und Unterschiedlichkeit der durch Feuerschutztüren zu trennenden Nutzungsbereiche.

Das Ergebnis ist eine repräsentative, transparente und funktionsgerechte Gestaltung, die durch die Novoferm Brandschutztüren höchste Standards in puncto Design und Sicherheit bietet.

Mit Leichtigkeit und Transparenz Brandschutzstandards erfüllen

Für die im öffentlichen Bereich des Hotels gewünschte Transparenz und Leichtigkeit, bei Einhaltung der Brandschutzstandards, sorgen Novoferm Aluminium-Rohrrahmentüren der Serie „NovoFire“ in T30 und T90. Diese Türen wurden je nach Einsatzort in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Ausstattungen verbaut, sowohl 1- als auch 2-flügelig, teilweise mit Seitenteilen und Oberlichtern. Wichtig sind in speziellen Bereichen des Hotels auch Türen mit digitaler Zugangskontrolle. Diese wurden von Novoferm bereits im Vorfeld für ein Key-Card-System technisch vorgerüstet, um den reibungslosen und zeiteffizienten Baufortschritt zu garantieren. Das elektronische Schließsystem wurde bauseits gestellt und die Novoferm-Türen durch dieses intelligente Zutrittsmanagement ergänzt.

Novoferm Türen der Serien „­NovoFire“ und „NovoPorta Premio“ befinden sich im gesamten Hotel, auf jeder Ebene und in jedem Bereich. Durch die schmalen Profile und großen Glasflächen der Rohrrahmentüren wird eine Transparenz erreicht, die die Gastronomie, Veranstaltungsräume, das Foyer, die Zugänge zum Treppenhaus und den Fluren hell, offen und großzügig wirken lassen. Die Aluminium Türen der Serie „NovoFire“ finden sich auch – mit Schleusenfunktion und Drehflügelantrieb – in der Tiefgarage wieder. Dies sorgt nicht nur für höchsten Komfort, auch für koffertragende Gäste, sondern auch für einen einladend wirkenden Übergang von der Tiefgarage zum Hotel. In den besonders stark frequentierten Funktions- und Technikbereichen wurden „NovoPorta Premio“-Stahl- und Mehrzwecktüren, teilweise mit Verglasungen, eingesetzt.

x

Thematisch passende Artikel:

Sicheres Themenhotel

Brandschutztüren und -tore fürs Hotel

Sommerferienorte wie Büsum erfinden sich neu. Sie verwöhnen ihre Gäste mit zeitgemäßen, aber regionaltypischen Freizeit- und Kulturangeboten. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Bau neuer...

mehr
Ausgabe 2019-02 267 Türen und 4 Schiebetore im Einsatz

Brandschutz im Hauptsitz der Essener FUNKE-Mediengruppe

Nach knapp dreijähriger Bauzeit arbeiten seit Januar 2019 rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen FUNKE-Stammsitz – insgesamt beschäftigt die Gruppe europaweit über 6.500 Mitarbeiter....

mehr
Ausgabe 2020-01 Funktionalität und Eleganz in Büsum

Feuer- und Rauchschutz im Hotel

Das Gestaltungskonzept der Architektengemeinschaft Ladehoff + Hannemann & Krützfeldt, für das im August 2019 eröffnete Lighthouse Hotel & Spa der Heimathafen Gruppe, kombiniert maritime Einflüsse...

mehr

AUFBAU: Fachtag Brandschutz im Hotel

Unter dem Motto „Brandschutz ohne Kompromisse – Ästhetik und Funktion in der modernen Hotelarchitektur“ können Architekten und Planer beim Fachtag AUFBAU Fachvorträge, Gespräche und...

mehr
Ausgabe 2019-02

Flächenbündige Feuerschutztür

Bei der Auswahl von Feuerschutztüren spielen für Architekten und Planer nicht nur die Brandschutzmerkmale eine Rolle, sondern auch der optische Aspekt. Die flächenbündigen Feuerschutztüren von...

mehr