Brandschutzverglasung mit Leitsystem

Die Ende September 2016 eröffnete Tiefgarage des Q 6 Q 7 Mannheim wurde mit der hochtransparenten Brandschutzverglasung „Contraflam Structure 30“ von Vetrotech Saint-Gobain Deutschland ausgestattet. In dem multifunktionalen Zentrum finden sich auf rund 117.000 m² Shopping, Gastronomie, Wellness, Wohnen und Hotellerie unter einem Dach. Die Tiefgarage bietet 1.376 Stellplätze und ist damit das größte Parkhaus der Stadt. Alle Ebenen sind großzügig und hell gestaltet. Die insgesamt 250 m² „Contraflam Structure 30“-Gläser erfüllen die Brandschutzanforderung F30 und sind beidseitig als Sicherheitsglas ausgeführt. Die mit Brandschutzverglasung ausgestatteten Türen und Trennwände bilden die Übergänge von den Parkebenen zum Treppenhaus, das als Fluchtweg dient und gegen eine Brandgefahr entsprechend der Feuerwiderstandsdauer (hier 30 Min.) abgeschottet sein muss. Aufgrund der Deckendurchbiegung durch die darüber liegenden Parkebenen erhielten die oberen Rahmenprofile Gleitlager.

Thematisch passende Artikel:

Schutz gegen Feuer und Einbruch

„Contraflam Structure 30 Vetrograd RC2/RC4“ ist aus thermisch vorgespannten Einscheiben-­Sicherheitsgläsern (ESG) und dazwischenliegenden Interlayer-Schichten gefertigt. Diese Schichten schäumen...

mehr

Isover und Rigips künftig unter gemeinsamer Führung

Die Saint-Gobain Gruppe wird die Managementverantwortung für die Firmen Saint-Gobain Isover G+H AG und Saint-Gobain Rigips GmbH zum 1. Februar 2019 zusammenlegen. In diesem Zusammenhang übernimmt...

mehr
Rundherum offen, rundherum geschützt

Lichtdurchflutetes Atrium mit Brandschutzverglasungen

Im Zentrum des Innovationsparks Leverkusen ist die neue Firmenzentrale der Med 360° entstanden. Der quadratische, vom Leverkusener Architekturbüro Rotterdam Dakowski entworfene und geplante Neubau...

mehr