Brandschutz-
klappen für Holzwände

Holz erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit als Bau­stoff. Seit einigen Jahren schon und immer häufiger basieren Büro- und Gewerbebauten sowie Sonderbauten wie zum Beispiel Kitas auf Holzkonstruktionen. Aus diesem Grund hat Schako die Brandschutzklappe „BKE“ entwickelt, die auch für den Einsatz in Holzkonstruktionen wie Holzständer-, Holztafel- und Holzfachwerkwänden, Brettsperrholzwänden und -decken (CLT-Konstruktionen) geeignet ist. Die Brandschutzklappe überzeugt laut Hersteller durch eine Reihe von Vorteilen wie den Trockeneinbau, einem ­Hygienezertifikat, einer Umweltprodukt-Deklaration (EPD) und einer ATEX-Kennzeichnung. Durch den Einsatz eines einteiligen Gehäuses und durch die Einhausung der Antriebseinheit wird die Gehäusedichtigkeit erhöht. Zudem ist die „BKE“ mit dem Schako Melde- und Schaltbussystem „EasyBus“ kombinierbar.

Schako
78600 Kolbingen
07463 980-0
info@schako.de
www.schako.com
x

Thematisch passende Artikel:

Neue Lösungen für den Holztafelbau und den Brettsperrholzbau

Brandwände in Holzbauweise

James Hardie Europe präsentiert ein neues Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis der MFPA Leipzig GmbH (Prüfzeugnisnummer: P-SAC02/III-949) zur Errichtung von tragenden, raumabschließenden...

mehr
Ausgabe 2023-01 Brandbekämpfung mit Wassernebel

Maßgeschneiderte Lösungen für Sonderbauten

Zu den Speziallöschsystemen für Sonderbauten zählen CO2-, „Inergen-“ sowie Wassernebel-Löschanlagen. CO2 wirkt als Löschmittel durch die Verdrängung von Sauerstoff, wobei reine...

mehr
Eignung von Branschutzklappen

Durchdringungen in Holzdecken und –Wänden

Einbau in Holzwänden Sollen solche Gebäude belüftet werden, dann queren vielfach Luftleitungen diese Wände. Zur Abschottung dieser Durchdringungen kommen Brandschutzklappen zum Einsatz. Diese...

mehr