VdS: Neue Hilfestellungen für sichere Sprinkler-Rohrverbindungen

VdS 2100: VdS prüft Sprinkleranlagen, seit diese in Europa erstmals verwendet wurden – und bündelt seine in über 112 Jahren gesammelten Erfahrungen in Produkt-Richtlinien, bekannt für besondere Präzision und Verlässlichkeit. Neu und kostenlos verfügbar sind jetzt Hilfestellungen für Rohrverbindungen und Rohrformstücke.

VdS 2100: VdS prüft Sprinkleranlagen, seit diese in Europa erstmals verwendet wurden – und bündelt seine in über 112 Jahren gesammelten Erfahrungen in Produkt-Richtlinien, bekannt für besondere Präzision und Verlässlichkeit. Neu und kostenlos verfügbar sind jetzt Hilfestellungen für Rohrverbindungen und Rohrformstücke.
Der entscheidende Sofortschutz im Brandfall (öfter als alle 5 Minuten in einem Unternehmen in Deutschland): automatische Sprinkleranlagen. Ein wichtiger Teil dieser Systeme sind natürlich die Rohre, welche das Löschwasser exakt ins Ziel bringen. Für eine jederzeit sichere Wasserversorgung unterstützt VdS Hersteller auf der ganzen Welt mit präzisen Vorgaben u.a. für verlässliche Verbindungen.

Die überarbeiteten Richtlinien stellt VdS kostenlos zur Verfügung. Sie finden die „VdS 2100-06, Anforderungen und Prüfmethoden für Rohrverbindungselemente“ auf vds-shop.de. Ebenfalls aktualisiert und kostenlos erhältlich sind dort auch die VdS 2100-30 für Rohrformstücke.

Thematisch passende Artikel:

Das sichere Gebäude der Zukunft

Der Berliner Sicherheitsfacherrichter Schlentzek & Kühn hat gemeinsam Hekatron und Forschern des 2b Ahead Think-Tank die Trendstudie „Das sichere Gebäude der Zukunft“ herausgegeben. Die Studie...

mehr