INTERSCHUTZ auf Juni 2021 verschoben

Die für Juni geplante INTERSCHUTZ wird um ein Jahr verschoben. Das haben Veranstalter und Partner der Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit jetzt einvernehmlich entschieden. Grund ist die Krisenlage rund um das Coronavirus. Diese betrifft ganz direkt sowohl Aussteller als auch Besucher der INTERSCHUTZ und macht deren Einsatzbereitschaft an anderen Stellen notwendig. Die INTERSCHUTZ findet nun vom 14. bis 19. Juni 2021 in Hannover statt.

Thematisch passende Artikel:

Messe "Interschutz" baut 2020 den Bereich "Vorbeugender Brandschutz" aus

Abwehrender und vorbeugender Brandschutz wachsen immer weiter zusammen – deshalb gewinnt der vorbeugende Brandschutz auch an Bedeutung für die Messe "Interschutz": Neben dem Ausstellungsbereich...

mehr

Ticketverkauf für die INTERSCHUTZ 2020 gestartet

Der Ticketverkauf für die Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit INTERSCHUTZ 2020, die vom 15. bis 20. Juni stattfindet, hat begonnen. Rund 1.450...

mehr

20. International Water Mist Conference (IWMC) verschoben

Die International WaterMist Association hat verkündet, dass die IWMC 2020 aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wird. Es sei nicht nur eine Frage, ob man die Konferenz halten könne oder nicht, so...

mehr

Termin für 20. International Water Mist Conference steht fest

Wie viele andere Veranstaltungen muss auch die 20. International Water Mist Conference (IWMC) verschoben werden. Die Konferenz sollte Anfang Oktober in Warschau, Polen, stattfinden. Der neue Termin...

mehr

FeuerTrutz-Messe verschoben

Die NürnbergMesse und FeuerTrutz Network haben nach Gesprächen mit Branchenvertretern gemeinsam entschieden, die FeuerTrutz 2020 vom 24. und 25. Juni zu verschieben. Die zehnte Ausgabe der...

mehr