Wasserlöscher mit Spezialeignung für Lithium-Ionen-Akkus


Mit dem „WKL-PRO“ bietet die GLORIA GmbH ab sofort einen Wasserlöscher mit Spezialeignung für das Löschen von Lithium-Ionen-Akkus an. Der Wasserlöscher ist sowohl in einer 6 als auch 9 Liter-Version verfügbar, wobei sowohl der „WKL 6 PRO“ mit 6 Löschmitteleinheiten als auch der „WKL 9 PRO“ mit 9 Löschmitteleinheiten zur Grundausstattung gehören. Durch die nachgewiesene Spezialeignung für brennende Lithium-Ionen-Akkus können die Löscher an Akkus bis 642Wh („WKL 6 PRO“) bzw. 1285Wh („WKL 9 PRO“) oder an Pouches bis 700Wh („WKL 9 PRO“) eingesetzt werden. Die diesbezügliche Eignungsprüfung erfolgte durch das niederländische Institut KIWA an Akkus mit Zellen vom Typ 18650 und an Pouches. Seinen Einsatz findet die Lösung auch an elektrischen Anlagen bis 1000V unter Einhaltung eines Mindestabstands von einem Meter. Kommen elektrische Anlagen mit einer höheren Spannung zum Einsatz, so müssen Anwender im Detail die VDE 0132 beachten.

Thematisch passende Artikel:

Sicherheitshinweise zum Löschen von brennenden Lithium-Ionen-Akkus

Brennt ein Lithium-Ionen-Akku, kann sich das Feuer explosionsartig mit hohem Gefährdungspotential ausbreiten. Der dabei entstehende Rauch birgt erhebliche Gesundheitsgefahren. Nur erfahrene...

mehr

Brandschutzlager verhindert Großbrand

Lithium-Ionen-Akkus sind besonders energieeffizient, weswegen der Einsatz dieser aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken ist. Von defekten Akkus geht jedoch ein erhöhtes Gefahrenpotenzial aus, das...

mehr
2019-01

Brandschutzkonzepte gegen brennende Lithium-Ionen-Akkus

Immer wieder wird von brennenden Handyakkus berichtet. Aber auch in Recyclingbetrieben stellen Lithium-Ionen-Akkus, die neben Handys unter anderem in Notebooks, Uhren, Taschenrechnern und...

mehr