heroal: Nachweis für nachhaltige, kreislauffähige Produkte

36 heroal Systeme aus den Bereichen Fenster, Türen, Fassaden, Hebe-Schiebetüren und Brandschutz wurden mit „Cradle to Cradle Certified“ im Erreichungsgrad Silber ausgezeichnet.
Quelle: heroal

36 heroal Systeme aus den Bereichen Fenster, Türen, Fassaden, Hebe-Schiebetüren und Brandschutz wurden mit „Cradle to Cradle Certified“ im Erreichungsgrad Silber ausgezeichnet.
Quelle: heroal
 heroal Aluminium-Systemlösungen wie Fenster-, Türen- oder Fassadensysteme prägen die Gebäudehülle und nachhaltige Bauweisen maßgeblich. Aufgrund ihrer herausragenden Langlebigkeit verbleiben sie für Jahrzehnte in einem Gebäude bis sie letztendlich möglichst ohne Qualitätsverlust recycelt und in ihre Bestandteile zerlegt dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden, um aus den Materialien neue Produkte zu fertigen. Eine Zertifizierung nach „Cradle to Cradle Certified“ bescheinigt die Nachhaltigkeit von Produkten ganzheitlich entlang des gesamten Produktlebenszyklus. Die international anerkannte Zertifizierung betrachtet dabei unter anderem die sichere und potenziell unendliche Zirkulation von Materialien in Kreisläufen und dient als Nachweisdokument in vielen Green-Building-Standards wie LEED oder WELL. Nun wurden 36 heroal Systeme aus den Bereichen Fenster, Türen, Fassaden, Hebe-Schiebetüren und Brandschutz mit der Zertifizierung ausgezeichnet.

Michael Heidenfelder leitet die Entwicklung für Fenster-, Tür- und Fassadensysteme und hat den Zertifizierungsprozess nach „Cradle to Cradle Certified“ gemeinsam mit dem Projektteam begleitet.
Quelle: heroal

Michael Heidenfelder leitet die Entwicklung für Fenster-, Tür- und Fassadensysteme und hat den Zertifizierungsprozess nach „Cradle to Cradle Certified“ gemeinsam mit dem Projektteam begleitet.
Quelle: heroal
Insgesamt erreicht heroal das Level Silber in „Cradle to Cradle Certified“ und zählt so zu den führenden Unternehmen der Branche. „Wir haben eine große Verantwortung gegenüber heutigen und kommenden Generationen und sehen die Zertifizierung als Impulsgeber, um noch besser zu werden“, erläutert Michael Heidenfelder, Leiter Entwicklung für Fenster-, Tür- und Fassadensysteme, welche Bedeutung die erlangte Zertifizierung für das Unternehmen hat. „Wir suchen stetig nach neuen Möglichkeiten, wie wir unsere Systemlösungen hinsichtlich ihres Fußabdrucks, den sie mit ihrer Herstellung und jahrzehntelangen Nutzung hinterlassen, kontinuierlich optimieren können. Dabei fokussieren auch wir uns nicht nur auf Einzelfaktoren wie den CO2-Ausstoss, sondern betrachten unsere Produkte ganzheitlich – ebenso, wie es auch das Cradle to Cradle Products Innovation Institute vorsieht. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zu nachhaltigem Bauen.“

Thematisch passende Artikel:

Seminarprogramm 2022 der heroal Academy

Zum Jahreswechsel wurde das neue Seminarprogramm der heroal Academy veröffentlicht. Das Seminarprogramm 2022 umfasst Weiterbildungen zu Produkten, fachspezifischen Themen, Software und Brandschutz...

mehr

heroal B.V. an neuem Standort in Helmond

Seit dem 1. April 2021 hat die niederländische Niederlassung von heroal, heroal B.V., eine neue Adresse: den Vlamovenweg 24 in 5708 JV Helmond. heroal B.V. war seit Mai 2015 in Mill ansässig, das...

mehr