Service-Portal von Hekatron Brandschutz gestartet

Das Service-Portal „Mein HPlus“ ist die zentrale digitale Kundenschnittstelle im anlagentechnischenBrandschutz.

Das Service-Portal „Mein HPlus“ ist die zentrale digitale Kundenschnittstelle im anlagentechnischenBrandschutz.
Das digitale Service-Portal „Mein HPlus“ von Hekatron Brandschutz bündelt alle Daten, Anlagen- und Herstellerinformationen sowie Live-Ereignisse der Brandmeldeanlage zentral. Das Portal liefert nicht nur Informationen, sondern unterstützt auch bei der Abwicklung der täglichen Aufgaben. So erstellt „Mein HPlus“ aus den Daten, die es aus verschiedenen Quellen und Systemen intelligent zusammenführt, Auswertungen und Analysen. Sogar konkrete Handlungsempfehlungen gibt „Mein HPlus“. Zum Beispiel informiert das System, wann bestimmte Melder zu einem vorab definierten Zeitpunkt getauscht werden müssen.

„Mein HPlus“ ging Anfang August mit den Leistungsbausteinen „Produktdatenbank“ und „Anlagenverwaltung“ an den Start. Diese beiden Funktionen sind kostenfrei. Hekatron Brandschutz wird die digitale Plattform kontinuierlich ausbauen, auch anhand von Impulsen und Anregungen aus der täglichen Praxis der Kunden. Vier weitere digitale Leistungsbausteine sind bereits in der Entwicklung. Diese kostenpflichtigen Services werden nach und nach über Mein HPlus zur Verfügung stehen:

Instandhaltung: Unterstützt bei der Planung und Durchführung der Einsätze.

Anlagenanalyse. Live-Analyse, besonders effizient in Verbindung mit Hekatron Remote. Damit erkennen Sie schnell kritische Situationen und können sofort eingreifen.

Modernisierung. Liefert vorausschauende Tausch- und Modernisierungsempfehlungen.

Anlagenereignismanagement. Liefert Informationen aus der Datenbank über Ereignisse in den Anlagen und ermöglicht den schnellen Zugriff.

„Mein HPlus“ bietet einen kompletten Überblick über das Serviceleben der Brandmeldeanlagen, für das Errichter die Verantwortung tragen. Sie haben jederzeit eine Status-Übersicht über alle Anlagen und alle anstehenden Aufgaben für einen normenkonformen Betrieb. Das gibt Sicherheit und Planbarkeit in einem bisher nicht gekannten Maße.

Thematisch passende Artikel:

Brandmeldezentrale vernetzen und aus der Ferne überwachen

Digitalisierung im Brandschutz

Mit dem „Integral WAN“ von Hekatron Brandschutz lassen sich bis zu 4.000 Brandmelder pro Teilzentrale (Brandmelderzentrale) zusammenfassen und die Anlagendaten ortsunabhängig auslesen, analysieren...

mehr
Digitale Zukunft nur gemeinsam möglich

Digitalisierung im Brandschutz

Unter dem Motto „Chancen des Wandels anpacken. Gemeinsam.“ sprach Hekatron Brandschutz in diesem Jahr mit 100 Partnern im unterfränkischen Bad Brückenau. Alle Vorträge kreisten dabei um die...

mehr

Nun als Live-Stream – Hekatron Planerdialog

Am 17. September 2020 findet von 10.00 bis 16.00 Uhr der Hekatron-Planerdialog statt. Ursprünglich als Vor-Ort-Veranstaltung in Frankfurt am Main geplant, findet der Planerdialog nun, Corona-bedingt,...

mehr

Betriebsfähigkeit und Sicherheit gewährleisten: Brandschutz in Zeiten des Corona-Virus

Der Betrieb in Gebäuden, die zur kritischen Infrastruktur gehören, muss störungsfrei aufrecht erhalten bleiben – das ist essentiell. Ein Ausfall oder Schaden aufgrund eines Brandereignisses wäre...

mehr

Hekatron verkauft 2018 3,2 Millionen Brand- und Rauchmelder

Hekatron-Unternehmen erreichten 2018 ein stabiles Wachstum bei einem Umsatz von 178 Millionen Euro. Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 890, 47 davon sind Auszubildende – eine Ausbildungsquote,...

mehr