Rockwool Forum 2019

Kompetenz in Brandschutz

Für den Schutz von Menschen in Gebäuden spielen Planung und Ausführung von Brandschutzmaßnahmen eine zentrale Rolle. Zum Aus- und Weiterbildungsangebot des „Rockwool Forum“ gehören thematisch umfassende Verbundschulungen zum Brandschutz ebenso wie zertifizierte Ausbildungen, die über mehrere Module zu einer anerkannten Zusatzqualifikation im Brandschutz führen.

Auch 2019 gibt es wieder zahlreiche Ausbildungsangebote zum Brandschutz von Dämmstoffspezialist Rockwool. Das komplette Seminarprogramm findet sich auf der Homepage der Deutschen Rockwool.
Foto: Deutsche Rockwool GmbH & Co. KG

Auch 2019 gibt es wieder zahlreiche Ausbildungsangebote zum Brandschutz von Dämmstoffspezialist Rockwool. Das komplette Seminarprogramm findet sich auf der Homepage der Deutschen Rockwool.
Foto: Deutsche Rockwool GmbH & Co. KG
Kenntnisse über die Brandlehre, das Bauordnungsrecht und den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz sind die Grundlage einer sicheren Planung und Ausführung. Sowohl die Bundesländer als auch Feuerversicherungen schreiben deshalb Unternehmen und Institutionen einer gewissen Größenordnung oder Risikoklasse die Benennung eines qualifizierten Brandschutzbeauftragten (BSB) vor, der diese Kenntnisse nachweisen kann. In Kooperation mit dem ZERT – Network of Excellence (Sachverständigenverband), bildet die Deutsche Rockwool Architekten, Energiefachberater, Ingenieure, Verarbeiter/Handwerker, Versicherer und Mitarbeiter der Wohnungswirtschaft sowie von Baubehörden im gesamten Bereich des Brandschutzes aus.

Die Ausbildung zum qualifizierten Brandschutzbeauftragten (ZERT) erfolgt unter kompetenter Leitung eines Brandschutzexperten analog der DGUV 205-003, der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2015 und der VdS 3111:2015. Die drei je dreitägigen Module mit 24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten sind frei kombinierbar. Auf der Grundlage der vermittelten Sachkenntnisse sind die an einen betrieblichen oder externen Brandschutzbeauftragten gestellten Anforderungen kompetent und sicher zu erfüllen. Deshalb wird das Ausbildungsprogramm auch als Basis der Weiterbildung zum Sachverständigen für den vorbeugenden Brandschutz (ZERT) anerkannt.

Alle Informationen zum Angebot des „Rockwool Forum“ finden Sie hier. Die Anmeldung zu einer Verbundschulung oder der zertifizierten Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten erfolgt ganz einfach online. Die Informationen zu allen Seminaren werden kontinuierlich aktualisiert und um neue Termine ergänzt. Für geplante, aber noch nicht exakt terminierte Veranstaltungen können sich Interessenten online vormerken lassen. Sie werden dann informiert, sobald die Termine feststehen.


Thematisch passende Artikel:

Rehau lädt zum Planerforum Brandschutz

Gleich zu Jahresbeginn startet das „Planerforum Brandschutz“ der Rehau-Akademie mit Brandschutzexperten Manfred Lippe als Hauptredner. Er ist Mitverfasser der Musterleitungsanlagenkommentare und...

mehr