EIPOS und AGE veranstalten Symposium „Entrauchung“

EIPOS und die Aktionsgemeinschaft Entrauchung (AGE) wollen 2022 wiederum eine Plattform für aktuelle und praxisorientierte Fachvorträge und Diskussionen zu ganzheitlichen Entrauchungskonzepten bieten. Im Fokus des Symposiums „Anlagen für die Entrauchung und Rauchfreihaltung – Aktuelle Normen und Regelungen, Abweichungen und Details“ stehen diesmal Detailfragen und Sonderlösungen bei Planung und Ausführung von Anlagen zur Entrauchung und Rauchfreihaltung, die sich u.a. auch aufgrund von Änderungen von Vorschriften oder neuer Normen ergeben.

Das Symposium findet an drei Terminen statt:

24. April 2022 in München

24. Mai 2022 in Hamburg

13. Oktober 2022 in Berlin

Weitere Informationen zu den Themen, das Tagungsprogramm und die Anmeldung finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

2022-01

EIPOS und AGE veranstalten Symposium „Entrauchung“

EIPOS und die Aktionsgemeinschaft Entrauchung (AGE) wollen 2022 wiederum eine Plattform für aktuelle und praxisorientierte Fachvorträge und Diskussionen zu ganzheitlichen Entrauchungskonzepten...

mehr

MVV TB 2.0: EIPOS-Symposium Entrauchung

Die MVV TB erfährt aktuell eine Novellierung, die mit dem Anhang 14 der „Technischen Regel Technische Gebäudeausrüstung“ neue Ansatzpunkte für Planung, Ausschreibung und Ausführung geben wird....

mehr

EIPOS-Symposium „Entrauchung“ in Hamburg am 21.01.2020

Was regelt die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) für die Planung, Ausführung, Überwachung und Prüfung von Anlagen der Entrauchung? Und wie werden die Änderungen in...

mehr

6. VDMA-Symposium Brandschutz und Entrauchung

Rechtsexperten, Sachverständige und Experten des VDMA Arbeitskreis Brandschutz und Entrauchung beleuchten auf dem 6. VDMA-Symposium Brandschutz und Entrauchung am 12. März in Neckarsulm die...

mehr

6. VDMA-Symposium Brandschutz und Entrauchung

Zum sechsten Mal beleuchten Rechtsexperten, Sachverständige und Experten des VDMA Arbeitskreises Brandschutz und Entrauchung die Hintergründe zur Veränderung des Bauprodukterechts. Dabei geht es um...

mehr