EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz 2019 – Programm veröffentlicht


Am 18. und 19. November finden in Dresden die 20. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz statt. Über 900 Brandschutzexperten werden zum zweitägigen Fachkongress erwartet, um aktuelle Trends und Themen der Branche zu diskutieren. Die Schirmherrschaft der Traditionsveranstaltung – die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert - hat Staatsminister Prof. Dr. Roland Wöller vom Staatsministerium des Innern (SMI) des Freistaates Sachsen übernommen. Auch zum Jubiläum beleuchtet das Tagungsprogramm viele Facetten des vorbeugenden und gebäudetechnischen Brandschutzes und stellt richtungsweisende Erfahrungsberichte für die praktische Umsetzung vor.

Schwerpunkte sind die erste Überarbeitung der MVV TB, Detailfragen bei Fassaden und beim Bauen mit Holz, BIM-basierte Brandschutzplanungen und die betreuten Wohnformen, für die risikogerechte und schutzzielorientierte Brandschutzlösungen benötigt werden.

Weitere Informationen zu den 20. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz und zur Anmeldung finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

2019-02

EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz

Am 18. und 19. November 2019 finden in Dresden die 20. EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz statt. Über 900 Brandschutzexperten werden zum zweitägigen Fachkongress erwartet. Schwerpunkte sind die...

mehr

Eipos-Sachverständigentage Brandschutz

Die nächsten Eipos-Sachverständigentage werfen ihre Schatten voraus: Bereits zum 20. Mal findet der zweitägige Brandschutzkongress am 18. und 19. November 2019 in Dresden statt. Mit mehr als 900...

mehr

EIPOS-Masterstudium für vorbeugenden Brandschutz

Das EIPOS-Masterstudium für vorbeugenden Brandschutz startet im Oktober 2019 bereits zum 17. Mal. Bewerbungen dafür sind noch möglich! Der Master-Studiengang Vorbeugender Brandschutz stellt die...

mehr

EIPOS-Brandschutz-Fortbildungen auch in Mainz und Nürnberg

In diesem Jahr baut EIPOS seine deutschlandweite Präsenz der Brandschutz-Weiterbildungen weiter aus. Neben den etablierten Standorten Hamburg, Dresden, München und Stuttgart werden 2019...

mehr