6. VDMA-Symposium Brandschutz und Entrauchung


Bildquelle: TROX GmbH

Bildquelle: TROX GmbH
Zum sechsten Mal beleuchten Rechtsexperten, Sachverständige und Experten des VDMA Arbeitskreises Brandschutz und Entrauchung die Hintergründe zur Veränderung des Bauprodukterechts. Dabei geht es um aktuelle Entwicklungen bei der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) und deren praktischer Anwendung sowie um Vorgehensweisen vor dem Hintergrund der neuen Regularien.

Im Fokus des Symposiums stehen zudem wirtschaftliche Aspekte, die oftmalseinfache Lösungen benötigen. Beispielsweise die Reduzierung von Baukosten und eine damit verbundene Senkung der Brandschutzkosten, ohne jedoch das vorhandene Sicherheitsniveau zu verlassen. Exemplarisch werden entsprechende Lösungenan Druckbelüftungsanlagen unterhalb der Hochhausgrenze aufgezeigt.

Vorgestellt werden darüber hinausweitere Ergebnisse und Erkenntnisse der umfangreichen Untersuchungen der RWTH Aachen zur Bewertung unterschiedlicher Entrauchungssysteme.

Einebegleitende Fachausstellung ermöglicht den direkten Kontaktzu kompetenten Herstellern und Anlagenbauern.

Das Symposium wendetsich an Fach- und Führungskräfte, technische Leiter, Brandschutzbeauftragte, Planer,Sachverständige, Prüfingenieure, beratende Ingenieureund Architekten, Mitarbeiter der Baurechtsbehörden und Behörden im Baugenehmigungsverfahren sowie im vorbeugenden Brandschutz bei Feuerwehren.

Die Veranstaltung gilt als Fortbildungsveranstaltung. Mitglieder der Ingenieurkammer Hessen, Bayernund Rheinland-Pfalz erhaltenPunkte für die Teilnahme. Ebenso Fortbildungspunkteerhalten Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier. Eine Anmeldung zum Symposium ist bis 12. Februar 2020 möglich.

Thematisch passende Artikel:

MVV TB 2.0: EIPOS-Symposium Entrauchung

Die MVV TB erfährt aktuell eine Novellierung, die mit dem Anhang 14 der „Technischen Regel Technische Gebäudeausrüstung“ neue Ansatzpunkte für Planung, Ausschreibung und Ausführung geben wird....

mehr
2019-02

Überarbeitung der VDMA 24177

Die VDMA 24177 legt die Anforderungen und Verwendung von Entrauchungsventilatoren sowie deren Zubehöre hinsichtlich Konstruktion, Bauarten, Betrieb und Aufstellung der mechanischen sowie elektrischen...

mehr

Neue VDMA-Software erstellt Risikographen für ABE-Systeme

Automatisierte Brandschutz- und Entrauchungssysteme (ABE) sind Sicherheitseinrichtungen für Gebäude, die im Brandfall Personen- und Sachschäden verhindern sollen. Der dabei zu beachtende SIL...

mehr
tab intern

Fachforum Brandschutz 2018 und 2019

Am Anfang eines Bauprojekts steht ein Brandschutzkonzept oder zumindest müsste es stehen. So kann das vereinfachte Fazit des Fachforums Brandschutz 2018 lauten, das der Bauverlag (mit seinen...

mehr