Stets passende Distanzscheiben

Brandschutzelemente müssen nach den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen bzw. EXAP-Berichten und den dazugehörigen Einbau- und Wartungsanleitungen (EWA) an den Befestigungspunkten dauer­haft druckfest hinterlegt werden. Zu verwenden ist dabei das Material, welches bei der Brandschutzprüfung verwendet wurde. Aus diesem Grund hat Foppe jetzt ein Komplettsortiment an Distanzscheiben in Aluminium, Stahl und Hartholz. Über einen mittig verlaufenden, einseitig offenen Schlitz können diese Scheiben seitlich auf die Befestigungsschrauben aufgeschoben werden. Da der Schlitz über den Mittelpunkt der Scheibe hinausgezogen ist, drehen sich die Scheiben der Schwerkraft folgend mit dem Schlitzende nach unten. Dieses Prinzip hat sich in der Praxis bewährt.

Foppe Metallbaumodule
49838 Lengerich (Ems)
05904 950-0
x

Thematisch passende Artikel:

Fenster und Türen mit Feuer- und Rauchschutzanforderungen für Außenanwendungen nach EN 16034 und 14351-1

Bereits seit dem 01. November 2016 konnten für Brandschutztüren EI230 C5-S200 im Außenbereich entsprechend der neuen Europäischen Norm EN 16034 die Anwendung über die hierfür erforderlichen...

mehr
Ästhetischer Umbau

Filigrane Brandschutzelemente in orientalischen Bögen

Im Jahr 2017 baute der Fahrradhersteller Winora ein bestehendes Gebäude in Sennfeld bei Schweinfurt zum Service-Zentrum um. Bis dahin gehörte die Immobilie einem Teppichhändler, der sie 1971...

mehr