Trockenestrich und Flächenheizung auf Holzbalken- und Brettsperrholzdecke

Brand- und Schallschutz

„Norit-TE 25“ Fertigteil-Trockenestrich und „Norit-TE 30 Therm GF“ Fußbodenheizung eignen sich zur Verlegung auf Holzbalken- und Brettsperrholzdecken. Laut der Materialprüfanstalt für das Bauwesen in Braunschweig (MPA BS) erfüllen beide Systeme von Lindner GFT im Verbund mit der vom Hersteller empfohlenen Trockenschüttung und Isolierung alle Kriterien in Sachen Tragfähigkeit, Wärmedämmung und Feuerwiderstandsdauer (DIN 4102-2; F 90).

Mit der unter ökologischen Aspekten zunehmenden Beliebtheit des Holzbaus findet die klassische Holzbalkendecke wieder stärkere Verbreitung, die bis in die 60er Jahre hinein zu den vorherrschenden Deckenformen zählte. Relativ neu hingegen ist die Brettsperrholzdecke aus mehrschichtig verklebten Längs- und Querlagen. Sie erfüllt alle Anforderungen an eine moderne, äußerst stabile Deckenkonstruktion. So kann dieses massive Fertigteil nicht nur hohe Lasten tragen, sondern bringt – wesentlich stärker als die Holzbalkendecke – alle Voraussetzungen für eine gute Schall- und Wärmeisolierung mit sich. Das natürliche Material reguliert obendrein die Raumluftfeuchte und schafft ein behagliches und gesundes Raumklima. Wie die Holzbalken- bietet die Brettsperrholzdecke vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem lässt sie sich genauso schnell und trocken montieren.

Die MPA BS hat sowohl den „Norit-TE 25“ Trockenestrich als auch die „Norit-TE 30 Therm GF“ Fußbodenheizung in unterschiedlichen Aufbauvarianten für Holzbalken- und Brettsperrholzdecken getestet und mit entsprechenden bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen versehen. Demnach erzielen die geprüften „Norit“-Kombinationen im Verbund mit der von Lindner GFT vorgegebenen Schüttung und Dämmung optimale Kennzahlen in Sachen Brand- und Schallschutz. Die hohe Feuerwiderstandsklasse F90 nach DIN 4102-2 resultiert aus dem Einbau einer 12 mm Mineralwoll- bzw. 10 mm Holzweichfaserdämmung unter den „Norit“-Fertigteilestrichen. Damit eignen sich beide Lindner GFT Produkte auch für mehrgeschossige Gebäude. Der Clou: Als Oberbelag kommen alle relevanten Materialien in Frage. Selbst Fliesen im Format 1,20 m x 1,20 m oder PU-Flüssigbeschichtungen sind möglich.

Nähere Informationen zu Lindner GFT und den NORIT-Produkten finden Sie unter: www.Lindner-Norit.com

x

Thematisch passende Artikel:

Bestandssanierung in der Medienakademie

Einbau einer Brandschutzunterdecke

Das Trainingszentrum der ARD.ZDF medienakademie in Nürnberg ist die zentrale Fortbildungseinrichtung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Gesellschafter sind sowohl die ARD und das...

mehr